Skip to main content

Arbeiten im Obstgarten

Herbstarbeiten 

 

Baumscheibe säubern  - Zaun um Stamm öffnen und das alte Gras in der Baumscheibe schneiden oder ausreissen, um Mausnestern vorzubeugen. Wildtriebe entfernen

Pfahlbesfestigung prüfen  - Bindestestelle der Pfahlbefestigung prüfen, nachziehen oder erneuern

abgestorbene und abgebrochene Äste entfernen  - auch Fallobst entfernen, um Schädlinge und Krankheiten zu minimieren

auf Krankheiten prüfen - vor dem ersten Frost Raupenleimring und allenfalls Stammanstrich anbringen

düngen - allenfalls im Baumkronenbereich düngen mit organischem Dünger oder mit Mist. Maximal eine Mistgabel/m2. In diesem Fall: Achtung auf Verunreinigungen beim Auflesen von Fallobst! Fallobst gut waschen!

Mäusebekämpfung - Mausefallen und Sitzstangen für Greifvögel aufstellen

Stammschutz prüfen

Wildschutzzaun erstellen -> siehe unter: Baumpflanzung und -pflege / Stammschutz

bei viel Schneefall - Jungbäume schütteln, um Astbrüche zu vermeiden

Winterarbeiten 

 

Bei viel Schneefall:  - Jungbäume schütteln, um Astbrüche zu vermeiden

Winterschnitt:  - Kernobst im laublosen Zustand, Steinobst ab März, nach der strengsten Kälte schneiden. Z.B. nach folgendem Lehrbüchlein: "Obstbaumschnitt in Bildern" von Walter Riess; Obst- und Gartenbauverlag München; ISBN: 978-3-87596-045-7

Frühjahrsarbeiten 

 

Bei viel Schneefall:  - Jungbäume schütteln, um Astbrüche zu vermeiden